Andreas Kiessling und Verena Kiessling think greek Collage
Spezialshops
Über uns  *   Freizeit  *    Unternehmung  *   Physik - Information  *   Nanotech  *   Griechenland
Suche * Kontakt * Haftung

Nanotechnologie

Nanotechnologiebegriff

Nanotechwegweiser

Nanotechquellen

Kontakte / Wissen

Kontakt

Suche



Andreas und Verena sind ein Paar seit dem 13. August 1994 und sind am 7. Juli 2001 den Bund der Ehe eingegangen. Es folgte Philipp am 15. April 2002

Die Molekulare Biotechnologie ist ein sehr junger Zweig der Naturwissenschaften und verknüpft die Fachgebiete Molekulare Genetik, Bioinformatik, Mikrobiologie, Zellbiologie und Biochemie mit der Bioverfahrenstechnik.

In dem vorliegenden Lehrbuch vermittelt das aus erfahrenen Spezialisten bestehende Autorenteam aktuelles Grundlagenwissen aus Proteomik, funktioneller Genomik und moderner Wirkstoff-Forschung. Das besondere Interesse gilt dabei wichtigsten Methoden und neuesten Technologien aus Forschung und biotechnischer Produktion.

Der Herausgeber des ersten deutschen Lehrbuchs "Molekulare Biotechnologie", Professor Dr. Michael Wink aus Heidelberg, ist ein Pionier dieser neuen Studienrichtung. Sein erfahrenes Autorenteam bietet ein einzigartiges Themenspektrum von molekularbiologischen und biotechnischen Methoden über Strategien der Wirkstoffentwicklung bis hin zu Informationen über Patentrecht, Firmengründung und die moderne Biotech-Branche.

Bioverfahren haben sich in vielen Bereichen als überlegene Alternativen zu klassischen Produktionsverfahren etabliert, und ihre Bandbreite wird immer größer. Die Biotechnologie, insebesondere unter Einbezug der Gentechnik, hat zweifellos Zukunft. Die schnelle und effiziente Umsetzung von Forschungsergebnissen in wirtschaftliche Anwendungen birgt ein enormes wirtschaftliches Potential - und kaum eine andere Branche wächst derzeit so schnell wie die Biotechnologie. Wo sonst gibt es so viele Firmenneugründungen?

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die systematische Entwicklung von Bioverfahren. Einer Zusammenstellung der unterschiedlichen Varianten der einzelnen Verfahrensschritte folgen die Beschreibung integrierter Gesamtprozesse, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Verfahrensbeispiele. Im Vordergrund stehen dabei Verfahren, die bereits eine wichtige Rolle in der Industrie spielen.

Biotechnologie bedeutet Zukunftstechnologie!


©2003-2007 Familienportal Andreas, Verena und Philipp Kießling, designed by Andreas Kießling,